Das Schulungskonzept

Warum Profischulung?

Fortbildung hat für Werkstattprofis existenzielle Bedeutung. Wer nicht am Ball bleibt schränkt mittel- bis langfristig sein Serviceangebot ein und verliert Geld. Denn Fahrzeugtechnik und Elektronik werden immer komplexer - Diagnose und Reparaturen immer anspruchsvoller. Deshalb hat die Krafthand Medien GmbH zusammen mit der Prüforganisation Dekra im Jahr 2008 die 'Krafthand-Dekra-Profischulungen' ins Leben gerufen. Dank der Unterstützung der Dekra als Hauptsponsor und vielen weiteren Co-Sponsoren ist es möglich, preiswerte aber dennoch unabhängige, hochwertige und qualifizierte Schulungen anzubieten.  

Die Themen

Bisher tourten die Profischulungen mit Themen wie 'Einführung in den Can-Bus', 'Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen', 'Common-Rail-Diagnose in der Werkstattpraxis', 'Messen mit dem Oszilloskop', 'Fahrwerk und Lenkung', 'Motorsteuerung', 'Glühkerzen- und Injektordemontage am Motor', 'Moderne Motordiagnose', 'Moderne Bremsanalgen', 'Klimaservice' und 'Benzindirekteinspritzer' erfolgreich durch Deutschland.  

Die Dozenten

Dabei ist es uns besonders wichtig, für Sie nur unabhängige und fachlich kompetente Dozenten zu engagieren. Unsere Dozenten erhielten bei den Veranstaltungsbeurteilungen stets die Noten ,sehr gut´ bis ,gut´, u.a. für Schulungsinhalt, Praxisnähe und Dokumentation. 

Eine Bildungsinitiative von:

Ideelle Partner: