Hochvoltschulung mit Fachkundenachweis

28. und 29.04.2020 in Garbsen (zweitägige Schulung)

Achtung: Aufgrund der aktuellen Situation um das Coronavirus COVID-19 muss die Schulung verschoben werden. Ein neuer Termin folgt!

 

Hybrid- und Elektrofahrzeuge werden innerhalb des Fahrzeugbestandes in den nächsten Jahren stark anwachsen und damit den Werkstattalltag verändern. Neben mechanischen Arbeiten werden auch Arbeiten am Hochvoltsystem erforderlich sein. Damit Ihr Betrieb durch mögliche Regressansprüche bei Arbeitsunfällen durch die BG/DGUV abgesichert ist, sollte das Werkstattpersonal diese zweitägige Qualifizierung durchlaufen.

 

Das sind die Themen der Schulung im Überblick:

  • Elektrotechnische Grundlagen
  • Elektrotechnische Arbeiten nach BGV/GUV-V A3, DIN VDE 0105-100 und DGUV-Information 200-005 (ehemals BGI/GUV-I 8686)
  • Fachverantwortung - Gesetzliche Grundlagen und allgemeine Vorschriften
  • Elektrische Gefährdung - Auswirkung auf den Menschen und gefährliche Körperströme
  • Erste Hilfe - Verhaltensregeln und Maßnahmen bei Unfällen
  • Schutzmaßnahmen - Schutzausrüstung gegen elektrische Körperdurchströmung und Störlichtbogen inkl. Geräteanforderungen
  • Einsatz von HV-Systemen - Alternative Antriebe, Aufbau, Funktion, Wirkungsweise und das Zusammenspiel der einzelnen HV-Komponenten im Fahrzeug inkl. Sicherheitseinrichtungen
  • Praktische Übungen: Elektrisches Freischalten, Feststellen und Dokumentieren der Spannungsfreiheit an einem Toyota Prius

 

Die Schulung wird mit Unterstützung des Motorkollegs von COPARTS durchgeführt.

Die Schulung eignet sich für alle Servicemitarbeiter über 18 Jahren, die Wartungen und Reparaturen an Fahrzeugen mit einem Hochvoltsystem ausführen.

Voraussetzung ist ein Gesellen- bzw. Meisterbrief als Kfz-Elektriker, Kfz-Mechaniker bzw. Kfz-Mechatroniker nach 1973 oder als Karosserie- und Fahrzeugmechaniker bzw. Mechaniker für Karosserieinstandhaltung nach 2002. Dieser mss vor Beginn der Schulung eingereicht werden.

Das Training beinhaltet viele praktische Übungen an unseren Trainingsfahrzeugen. Bitte achten Sie auf werkstattgerechte Kleidung sowie ggf. Sicherheitsschuhe.

Jens Sternbeck, Dozent Krafthand-Dekra-Profischulungen
Jens Sternbeck, Dozent Krafthand-Dekra-Profischulungen

Die Laufbahn von Jens Sternbeck begann schon in der Jugend durch Kontakte mit dem Motorsport. Parallel dazu verlief eine berufliche Karriere im industriellen Bereich. Herr Sternbeck erhielt so zusätzlich zu einer fundierten KFZ-Ausbildung eine weitere in den Bereichen Industrieelektronik und –mechanik. Darauf baute er dann mit einem 8-semestrigen  Fernstudium zum Elektrotechniker auf. Anschließend folgte die KFZ-Servicetechniker- und die KFZ-Techniker-Meisterprüfung. Ergänzend dazu folgten weitere Weiterbildungsmaßnahmen wie z.B. zum technischen Fachwirt (Fachr. Marketing) sowie eine Ausbildung zum technischen Redakteur. Herr Sternbeck war lange als Ausbilder und Trainer tätig. Heute betreibt Jens Sternbeck eine Schulungs-Akademie für Fahrzeug- und Industrietechnik sowie eine moderne KFZ-Werkstatt. Jens Sternbeck schult als freier Trainer auch für externe renommierte Schulungsunternehmen. 2015 erschien das Fachbuch "Praxishandbuch Pkw-Bremsen" bei der Krafthand Medien GmbH.
Mehr zum Fachbuch »

Teilnahmegebühr an den Schulungen:

Zweitägige Schulung: 349,-€, Angehörige unserer Partner sowie KRAFTHAND-Abonnenten nehmen zum vergüstigten Preis von 289,- € teil.

Achtung: Die Schulung ist zweitägig und baut aufeinander auf!

Im Preis enthalten sind:

    Schulungsunterlagen
    Zertifikat über erfolgreiche Teilnahme bzw. Fachkundenachweis
    Mittagsimbiss und Tagungsgetränke

Schulungsbeginn:          09:00 Uhr
Schulungsende:       ca. 16:00 Uhr

 

Achtung: Aufgrund der aktuellen Situation um das Coronavirus COVID-19 muss die Schulung verschoben werden. Ein neuer Termin folgt!

Veranstaltungsort

Sternbeck-Akademie
Im Rehwinkel 6
30827 Garbsen

Kostenfreie Parkplätze stehen Ihnen direkt am Schulungszentrum zur Verfügung.

Christian Häfele, Team Krafthand-Dekra-Profischulungen

Christian Häfele
Organisation und Teilnehmerbetreuung

Fon: 0 82 47/30 07-164
Fax: 0 82 47/30 07-170
Mail: christian.haefele(at)krafthand.de

Eine Bildungsinitiative von:

Ideelle Partner: